OED-Online-Shop
Startseite » Katalog » AGB Ihr Konto | Warenkorb | Kasse



I. Informationen zum Fernabsatz und zum Vertragsschluss im elektronischen Geschäftsverkehr


§ 1 Vertragspartner

Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen auf der Webseite www.classicteile-oed.de ist:

Oldtimer Ersatzteil-Dienst
Klaus Ostermeier
Mozartallee 16
49762 Lathen
Tel.:    +49 (0) 5933-9342999
Fax:    +49 (0) 5933-9249199
eMail:    info@classicteile-oed.de


§ 2 Zustandekommen des Vertrags im elektronischen Geschäftsverkehr

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sobald Ihr Angebot bei uns eingegangen ist, senden wir Ihnen eine eMail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt („Bestellübersicht“). Wir überprüfen anschließend die Verfügbarkeit der von ihnen bestellten Ware. Ist einer oder sind mehrere Artikel nicht verfügbar, nehmen wir insoweit Ihr Angebot nicht an, und Sie erhalten eine entsprechende Mitteilung per eMail. Verfügbare Artikel werden von uns versandt. Die verbindliche Annahme Ihres Angebots erfolgt erst durch Zusendung der bestellten Ware.
Es können nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


§ 3 Informationen über Ihr Widerrufsrecht, Widerrufsfolgen


Als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, eMail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder Rücksendung der Ware selbst.
Bitte beachten Sie, dass alle Ersatz- und Zubehörteile, welche von Ihnen eingebaut oder verändert wurden, vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind.
Außerdem sind nach § 312d BGB Waren die nach Kundenspezifikationen (Sonderbestellungen) geliefert wurden vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Oldtimer Ersatzteil-Dienst
Klaus Ostermeier
Mozartallee 16
49762 Lathen
Tel.:    +49 (0) 5933-9342999
Fax:    +49 (0) 5933-9249199
eMail:    info@classicteile-oed.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Kann der Verbraucher die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie dem Verbraucher etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
Im Übrigen kann der Verbraucher Wertersatzpflicht vermeiden, idem er die Sache wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
Die Kosten der Rücksendung trägt in jedem Fall der Verbraucher.
Unfreie Rücksendungen werden ohne vorherige Absprache nicht angenommen.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der Verbraucher innerhalb von 30 Tagen nach Absendung seiner Widerrufserklärung erfüllen.
Die Frist beginnt für den Verbraucher mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

„Ende der Widerrufsbelehrung“


§ 4 Sonstige Informationen

Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache.


II. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Oldtimer Ersatzteil-Dienst, nachfolgend O.E.D. genannt.
(Stand November 2017)


§ 1 Geltungsbereich

Unsere sämtlichen Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen.
Darunter fallen auch alle Bestellungen, die über die Webseite www.classicteile-oed.de getätigt werden.
Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen AGB.
Nebenabreden und Änderungen dieser Bedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Hiervon abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers sind für O.E.D. nur insoweit verbindlich, als Sie von uns ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden. Weder unterlassener Widerspruch noch Ausführung von Lieferung und Leistungen stellen eine Anerkennung der Geschäftsbedingungen des Käufers dar.

Der auf Grundlage unserer Geschäftsbedingungen geschlossene Vertrag zwischen O.E.D. und dem Käufer bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen oder Teilen von einzelnen Bestimmungen in seinem übrigen Teilen verbindlich.


§2 Preise, Berechnung

Die Berechnung erfolgt zu unseren, am Tag des Vertragabschlusses gültigen Preisen. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der am Liefertag gültigen Mehrwertsteuer, soweit nichts anderes vereinbart wurde.
Die Preise sind freibleibend und unverzollt.
Transport- und Verpackungskosten werden gesondert in Rechnung gestellt.
Die mit einer ausdrücklich verlangten Sonderbehandlung eines Auftrags zusammenhängenden Kosten, wie gebühren für Fernsprecher, Fernschreiber, Über- und Sonntagsstunden usw., werden berechnet.


§ 3 Lieferbedingungen

Die Lieferzeit beträgt bis zu 7 Werktage. Diese Lieferfrist ist jedoch unverbindlich. Eine Überschreitung der angegebenen Lieferfristen gibt kein Recht auf Entschädigung oder Abzüge.
Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Adresse. Der Versand erfolgt über ein Logistikunternehmen. Die Gefahr des zufälligen Untergangs der bestellten Ware geht auf den Besteller über, sobald diesem die Ware übergeben wird (§ 446 S.1 BGB) oder wenn er sich im Verzug der Annahme befindet (§ 300 Abs.2 BGB).


§ 4 Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per Vorkasse oder per Nachnahme.
O.E.D. behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich. O.E.D. schließt eine Haftung bei Verlust aus. Unabhängig von der gewählten Zahlart erhält der Käufer eine Rechnung. Bei Bezahlung per Vorkasse überweist der Käufer den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks (Name, Auftrags- oder Rechnungsnummer) innerhalb von 7 Tagen nach Bestellbestätigung auf unser Konto. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bestellung leider Stornieren müssen, wenn wir bis zu diesem Zeitpunkt keinen Zahlungseingang von Ihnen verbuchen konnten.
Die Zahlung ist auch bei Überweisungen aus dem Ausland derart zu erbringen, dass der Bruttorechnungsbetrag ohne Abzug dem Konto von O.E.D. gutgeschrieben wird. Ist auf einer Rechnung kein besonderes Zahlungsziel ausgewiesen, so gilt diese Rechnung spätestens nach 4 Wochen ab Rechnungsdatum als zur Zahlung fällig.


§ 5 Eigentumsvorbehalt

O.E.D. behält sich das Eigentum an sämtlichen gelieferten Waren bis zur vollständigen Bezahlung vor. Zur Geltendmachung unseres Eigentumsvorbehalts ist O.E.D. berechtigt, die sofortige Herausgabe der Vorbehaltsware unter Ausschluss jeglichen Zurückbehaltungsrechts zu verlangen, es sei denn, es handelt sich um rechtskräftig festgestellte oder unbestrittene Gegenansprüche.


§ 6 Sachmängel und Gewährleistung

Der Käufer hat Sachmängel unverzüglich schriftlich zu rügen. Sachmängelansprüche verjähren nach 6 Monaten. Dies gilt nicht, soweit das Gesetz gemäß § 479 Abs. 1 BGB (Rückgriffsanspruch) längere Fristen vorschreibt.
Bei Mängelrügen dürfen Zahlungen des Käufers nur in dem Umfang zurückgehalten werden, wie diese in einem angemessenen Verhältnis zu den aufgetretenen Sachmängeln stehen. Der Käufer kann Zahlungen nur zurückhalten, wenn eine Mängelrüge geltend gemacht wird, deren Berechtigung unzweifelhaft ist. Erfolgt die Mängelrüge zu Unrecht, ist O.E.D. berechtigt, die entstandenen Aufwendungen dem Käufer zu berechnen.
Der Käufer hat O.E.D. jedoch stets Gelegenheit zu Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist zu gewähren. Während der zumutbaren Reparaturdauer hat der Käufer keinen Anspruch auf kostenlose Austauschteile.

Die von uns gelieferte Ware darf nur durch autorisiertes Fachpersonal eingebaut werden. Nehmen der Käufer oder unautorisierte Dritte unsachgemäße Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten an der von O.E.D. gelieferten Ware oder anderen Erzeugnissen mit Auswirkungen auf die von O.E.D. gelieferte Ware vor, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen keine Mängelansprüche.

Darüber hinaus bestehen keine Mängelansprüche:

  • bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit.
  • bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit
  • bei natürlicher Abnutzung / Verschleiß
  • bei Schäden, die nach dem Gefahrenübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung
    (z.B. Motorsportveranstaltungen) entstehen
  • bei Einsatz von ungeeigneten Betriebsmitteln
  • bei mangelhaftem Einbau
  • welche aufgrund besonderer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind.
O.E.D. haftet nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden.
Bei gebrauchter Ware ist eine Gewährleistung ausgeschlossen.


§ 7 Rücknahme

Zur Rücknahme bestellter, mängelfreier und richtig gelieferter Ware sind wir nicht verpflichtet, es sei denn, dass wir uns schriftlich im Einzelfall mit einer Rücknahme einverstanden erklärt haben.

Ausgeschlossen von Rücknahmen sind Sonderbestellungen, gebrauchte und reduzierte Ware.

Für die bei schriftlichem Einverständnis erklärten Rücknahmen berechnen wir Rücknahmekosten für die Wiedereinlagerung in Höhe von 20 % des Netto-Kaufpreises. Hiervon unberührt bleibt jedoch unser Recht, im Einzelfall höhere uns entstandene Kosten für die Rücknahme zu berechnen.


§ 8 anwendbares Recht

Grundsätzlich gilt für alle mit O.E.D. getroffenen Vereinbarungen deutsches Recht. Europäische Rechtsvorschriften haben dann Wirkung, wenn entsprechendes EU-Recht in nationales Recht umgesetzt ist oder unmittelbare Wirkung vorliegt.
Übereinkommen der Vereinten Nationen, insbesondere dies vom 11. April 1980 über Verträge über den internationalen Warenverkauf finden keine Anwendung.


§ 9 Gerichtsstand, Erfüllungsort

Erfüllungsort und Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmen und juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie mit Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, ist jeweils Papenburg.

(Stand November 2017)

Zurück
   
Parse Time: 0.465s