Ford Ecoboost Motor Öl-Zahnriemen-Wasserverlust

Für Fragen rund um's Technische
Antworten
O.E.D.
Beiträge: 69
Registriert: Fr Apr 29, 2022 4:13 pm
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Ford Ecoboost Motor Öl-Zahnriemen-Wasserverlust

Beitrag von O.E.D. »

Da der Ford Ecoboost Motor jetzt auch schon seit 2009 im Einsatz ist

möchte ich auf einige wichtige Dinge hinweisen,die sehr schnell teuer werden können

bis hin zum Motorschaden,wenn diese nicht beachtet werden.
1) Beachten Sie unbedingt den Wasserausgleichsbehälter und den kleinen dünnen Wasserschlauch der dorthin führt.
Der Schlauch platzt des öfteren durch Material Ermüdung und der Behälter wird undicht.
Dadurch entstehen Motorschäden/Zylinderkopfdichtung wegen Überhitzung.
Unbedingt die verbesserte Ausführung einbauen lassen!!!!!!!
2) Zahnriemen und Motoröl
Sie dürfen und sollten auch nur original Ford Motoröl in diesen sehr speziellen Motor einfüllen und auch nachfüllen.
Wer das nicht macht bekommt einen Motorschaden durch aufgelöste Zahnriemen.Dieser Abrieb von den Zahnriemen
setzt sich in alle Ölkanäle im Motor und im Sieb von der Ölpumpe und führt zur Mangelschmierung und Fresser.
Deshalb müssen immer alle Kanäle im Motor und das Sieb gereinigt werden um Motorschäden zu vermeiden bei Verwendung
von falschem Öl!
3) In Sachen Motoröl sei noch gesagt,das Sie beim Ecoboost Motor peinlich genau die Öl und Filter Intervalle
einhalten müssen! Dieser Motor verzeiht kein altes verbrauchtes Öl und wie gesagt kein falsches ÖL

Viele Kunden und auch Werkstätten haben diese böse Erfahrung machen müssen,die sehr viel Geld gekostet haben!

Deshalb nochmals!!! Ölwechsel nur in Ford Werkstätten mit original Öl,damit Ihr auf der sicheren Seite im Garatie und Kulanzfall seid
und euch kein Eurograb aufmacht,nur um ein paar Eur am Öl einzusparen oder den Ölwechsel zieht oder vergesst diesen zu machen.
Oldtimer-Doktor
Antworten